10-12-21

 

Schönen Spaziergang durch die Schneelandschaft gemacht –

 

Es hat sich gelohnt. Endlich habe ich einen female Cardinal fotografieren können. Das Glück hatte ich bisher nicht – aber jetzt habe ich diesen roten Vogel ablichten können.

 

Dazu kamen dann noch Blue Jays und eurpean Starlings.

 

 

 

11-12-21

 

Heute gab es wieder Regen – und der Schnee ist fast weg.

 

Am Abend dann ein Gewitter – sehr laut war es.

 

 

 

12-12-21

 

Heute ging es zum Essen nach Lunenburg zum „New“ Old Black Forest.

 

Dort gibt es ja fast nur deutsche Gerichte. Niedlich finde ich die Menükarte – dort hat man  neben dem Namen eine Art Lautschrift in deutsch stehen.

 

 

 

13-12-21

 

Sind mal wieder nach Chester zum KIWI gefahren – es war unbedingt nötig, da wir uns stärken wollten / mussten für den Schreibmarathon am Nachmittag – insgesamt 36 Weihnachtskarten gefertigt und versenden lassen. Die Kartenmotive sind von mir fotografiert und dann als Postkarte gestaltet worden. Der Versand erfolgt dann über das Internet.

 

 

 

14-12-21

 

Heute nur zum Walmart gefahren. Ansonsten einen ruhigen Tag gemacht.

 

 

 

15-12-21

 

Heute sind wir mal wieder nach Peggys Cove gefahren – am Vorabend hörten wir nämlich Stimmen, die mir sagten: Du brauchst ein Captains Breakfast!!!!

 

Also mussten wir nach Peggys Cove um dort ein lecker Frühstück zu haben – dort gibt es dieses besagte „Captains Breakfast“. Das Frühstück setzt sich dann wie folgt zusammen:

 

3 Eier, Bacon, 3 Würstchen, 2 Fischfrikadellen, 3 Toasts mit super leckerer selbstgemachter Marmelade und Bratkartoffeln. Dazu natürlich Kaffee mit Refill. Und der Preis ist auch in Ordnung – umgerechnet 13 Euro.

 

Nach dem Frrühstück haben wir natürlich noch den Leuchtturm besucht und ich habe noch einige Fotos vom Ort gemacht….und die ohne den berühmten Leuchtturm.

 

Und da wir Ebbe hatten, habe ich noch ein Foto vom Parkplatz ( war komplett leer, bis auf unser

 

Auto )  aus gemacht, wo ein seltsames verrostetes Teil nur bei Ebbe zu sehen ist.

 

Nach einer späteren Nachfrage, weiß ich endlich um was es sich dabei handelt – es ist eine alte Bell Boje , die 1940 bei einem Hurrican dort angespült wurde.

 

Die Rückfahrt haben wir dann ganz gemütlich als „Über-Landfahrt“ gemacht.

 

Wir hatten nämlich festgestellt, dass wir bisher noch nicht bestimmte Teile von St. Margarets Bay gesehen haben.

 

So sind wir dann auch mal wieder am damaligen Grey Gull ( so nannte sich das Gebäude in der Fernsehserie Haven, die in Nova Scotia über 5 Jahre gedreht wurde ) vorbei gekommen.

 

Ich habe allerdings nicht dort angehalten – inzwischen hatte der Besitzer bereits mehrfach gewechselt – und jetzt wurde ein hoher Metallzaun um das Gelände errichtet. Ich vermute, dort sind auch noch nach Ende der Serie Fans hingewandert und haben nicht beachtet, dass es sich dort um Privatgelände handelt.

 

So endete ein schöner Tag.

 

 

16-12-21

 

Heute ist  „Wir – bleiben-zu Hause-Tag“ – es schneit und dazu Eisregen. Da brauchen wir nicht vor die Tür.

 

Peggys Cove und nähere Umgebung