Und schon ist der November da !

 

 

01-11-21

 

Den Tag haben wir mit einem schönen Frühstück im Eli's Espresso - Creperie Bretonne begonnen.

 

Gestärkt ging es dann auf Tour nach Port Meadow. Wir waren die einzigen Besucher dort – aber das ist kein Nachteil oder so. So kann man ungestört Fotos machen, oder sich da aufhalten, wo man will.

 

Anschließend fuhren wir dann zum Rissers Beach – bei Sonnenschein und 18 Grad bietet sich ein Strandbesuch im November doch an.

 

Hier waren wir nicht ganz alleine, aber es war nicht durch Touristen überfüllt. So konnten wir gemütlich durch den Wald und danach am Strand entlang gehen – und dabei die herrliche Luft und das warme Wasser / den warmen Sandstrand genießen.

 

Vom Rissers Beach sind wir dann noch kurz zum direkt daneben liegenden Crescent Beach gefahren und sind auch dort am Strand spazieren gegangen.

 

Und in der Nacht zum Dienstag gab es dann den ersten Frost!

 

 

 

02-11-21

 

Heute haben wir eine etwas längere Strecke geplant – länger aber nur nach deutschen Verhältnissen.

 

Es ging diesmal nach Truro, nachdem ich die Scheiben vom Nachtfrost befreit hatte.

 

In Truro wollten wir den Victoria Park besuchen und uns die 2 Wasserfälle Joe Howe and Waddell ansehen.

 

Diesmal hatten wir allerdings etwas Pech – der direkte Wanderweg zu den Fällen war gesperrt, da dort Arbeiten durchgeführt wurden.

 

Also war der etwas längere und mit vielen Stufen versehene Weg angesagt.

 

Das Treppensteigen hat sich aber auf jeden Fall gelohnt – die Wasserfälle sahen wirklich schön aus.

 

Noch schnell zwei weiteren Besuchern behilflich gewesen – die 2 fragten, ob ich ein Foto von Ihnen mit dem Wasserfall im Hintergrund machen könnte, was ich gerne tat, und dann ging es auf den Rückweg mit den vielen Stufen.

 

Erst da viel mir ein, ich hätte ja die 2 fragen können, ob sie von mir ein Foto mit dem Wasserfall machen könnten – leider vergessen.

 

Was wir allerdings nicht gemacht haben, ist die Jacobs Ladder mit den 176 Stufen rauf und dann natürlich wieder runter zu gehen. Vielleicht beim nächsten Besuch.

 

Nach dem Parkbesuch ging es dann erst einmal zum Frühstück.

 

Wir landeten beim Bistro 22 und versuchten dort unser Glück. Und das mit Erfolg – obwohl wir keine Reservierung ( ist teilweise vorgegeben ) hatten, bekamen wir direkt einen Tisch.

 

Und das bestellte Frühstück war richtig lecker.

 

Nicht extra erwähnenswert ist die Tatsache, dass auch hier ( wie überall bisher ) die Bedienung sehr freundlich ist.

 

Nach einem Spaziergang durch die Innenstadt ging es dann zurück nach Hause.

 

So endete ein wieder sonniger und warmer Tag.

 

 

 

03-11-21

 

Heute war ein Regentag angesagt, nachdem es zuvor noch in der Nacht erneut Frost gab.

 

Wir machten uns daher einen ganz gemütlichen Tag ohne Touren.

 

Fotos zuerst Port Meadow, danach Rissers Beach

Victoria Park in Truro und Burntcoat Head