Am Flughafen mit etwas Verspätung angekommen,  bereiteten wir uns gedanklich auf die lange Prozedur der Überprüfungen in Sachen Corona vor.

 

Also zum Schalter von Air Canada – dort ein sehr freundlicher Herr. Dem gaben wir unsere vorher sorgfältig zusammengestellten Unterlagen. Impfnachweis, arriveCan Code, PCR-Test und die E-Tickets zum Flug wurden kurz überprüft – dann die 3 Koffer mit insgesamt 75 Kg aufgegeben und das war es. Wir bekamen die Bordkarten.

 

Und um 07.00h waren wir komplett fertig – wow! Das hätten wir uns nicht träumen lassen.

 

Dann sind wir erstmal in die Senator lounge der Lufthansa gegangen und haben dort sehr komfortabel auf unseren Flug, sprich die Boarding-Zeit gewartet.

 

Es war sehr entspannend.

 

Dann zum Boarding – was soll ich sagen – Business Class hat wirklich einen Vorteil. Wir kamen sowas von schnell ins Flugzeug…..das war schon toll.

 

Das Boarding war um 10.21 beendet und um 10.30 starteten wir. Also nur 20 Minuten nach der angegebenen Abflugszeit.

 

1,5 Stunden waren wir in der Luft, als es dann die Vorspeise gab – dazu 1 Glas Champagner. Es war lecker! Dann der Hauptgang – sehr lecker. Insbesondere alles auf richtigen Teller und kein Plastikbesteck oder so.

 

Als Dessert gab es dann Käse und Obst – und auch das war lecker.

 

Ca. 1 Stunde 20 Minuten vor der Landung gab es noch einen kleinen Snack mit Brötchen, Nudelsalat, Obst, Pralinen.

 

Und schon landeten wir in Montreal.

 

In Montreal angekommen, hatten wir doch leichte Bauchschmerzen, ob auch alles klappt und wir nicht zu den „Ausgewählten“ gehörten, die einen zusätzlichen PCR-Test machen müssen.

 

Also ging es zunächst zum „Kiosk“ – dort alle Angaben gemacht, uns fotografieren lassen, den Beleg ausdrucken lassen und dann ab zum 1. Officer.

 

Dort wurde nur nach dem Grund unserer Reise gefragt und uns gesagt, die Verlängerung um 2 Monate ist OK. 2 Minuten später ging es dann zum 2. Officer – dort nochmals kurz gesagt, dass wir nur Urlaub machen…und 8 Monate bleiben. Dort gab es dann ein: Willkommen in Canada!

 

Und weiter ging es dann zu 2 netten Damen, die uns lediglich fragten, welche Sprache wir am besten verstehen – English oder Französisch. Und dann sagten die Damen nur noch: Herzlich Willkommen in Canada-einen schönen Aufenthalt hier.

 

Und wir konnten ohne weiteren PCR-Test usw. die Reise fortsetzen….. wir waren in Canada angekommen.

 

Nun ging es die lange Wartezeit herumzubekommen. Also zunächst in die Maple Lounge von Air Canada – die war zwar nicht schlecht, aber nicht so komfortabel wie die der Lufthansa.

 

Trotzdem ging die Zeit dann doch rum.

 

Wir hatten in der Wartezeit die beiden Hotelbuchungen storniert, da ja keine Quarantäne nötig war – es hat auch ohne Probleme geklappt. Innerhalb von 2 Minuten kam die Bestätigungsmail.

 

Und dann war es soweit – Boarding zum Flug nach Halifax. Zum Glück brauchten wir nicht wie 2014 das Gepäck abholen und dann neu einchecken – das Gepäck wurde direkt in den Anschlussflieger verladen.

 

Was auch nicht war im Gegensatz zu 2014 – wir brauchten nicht erneut durch die Sicherheitskontrolle.

 

Dank Business Class waren wir auch diesmal schnell im Flieger, der mit nur 6 Minuten Verspätung startete.

 

Bei diesem kurzen Flug gab es nur einen kleinen Snack, aber das reichte aus.

 

Um 22.48 h dann Ankunft am Stanfield Airport in Enfield-Halifax.

 

Ein paar Minuten später kamen unsere Koffer an – unter den ersten 4 Koffern auf dem Band waren unsere 3 Koffer!

 

Dann zum dortigen Officer – arriveCan Ausdruck gezeigt und das war es schon.

 

Um 23.36 h waren wir dann auf unserem Zimmer im ALT Hotel am Airport. Zum Glück hatten wir auch diesmal dort ein Zimmer gebucht und mussten nicht übermüdet mit dem Auto nach Mahone Bay fahren – das sind auch ca. 90 Kilometer – und nachdem wir ja gute 24 Stunden auf den Beinen waren ( incl. Der Zeitverschiebung ), war die Hotelübernachtung auf jeden Fall richtig so.

 

Nach einer kurzen Nacht sind wir dann um 09.45 zum Hertz-Schalter um unser gebuchtes Auto zu holen. Es klappte alles recht schnell und ohne Probleme.