Bedford Falls – eine Band aus Bonn stellt sich vor

 

Debüt-CD “no trespassing for space invaders”

VÖ : Sommer 2010

 

Im Raum Bonn hat die Band „Bedford Falls“ bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad

erreicht. Doch diese Bekanntheit soll sich schon recht bald deutschlandweit

erstrecken.

Die 4köpfige Band besteht aus :

Matthias Giebler: Gesang, Gitarre

Christoph Merten: Gitarre, Gesang, Bass

Maximilian Derkum: Bass, Gitarre  - jetzt bei Brand New Demon

Thomas Arrenbrecht: Drums .

 

Erfahrungen haben die Musiker schon reichlich gesammelt.

Schon in verschiedenen Konstellationen spielte Bedford Falls auf Festivals u.a. mit

Creed, Incubus, The Darkness, Blackmail und Fools Garden.

Auch zählen zur Erfahrungssammlung sicherlich auch 3 Monate in Berlin im Studio Berlin (Headroom Studios), sowie ein

Mastering in SanFrancisco bei LastDropMastering für die kommende CD.

Wie Maximiliam Derkum, der Bassist/Gitarrist mitteilte, befindet sich die Debüt-CD derzeit bereits im Presswerk. Der

angestrebte Zeitpunkt der Veröffentlichung im Sommer diesen Jahres dürfte wohl gesichert sein.

Trackliste der CD “ no trespassing for space invaders” :

-silhouettes

-on and on

-pretending

-lights out

-anyway .

Der Musikstil geht in Richtung Pop/ Postcore.

Schon am 17. April 2010 kann die Band „ On Stage“ in Siegburg im Kubana bewundert werden.

Bei diesem Termin handelt es sich um das Popmotor-Halbfinale !

Am 21. Mai 2010 ist dann der nächste Auftritt in Bad Honnef in der „Rheinsubstanz“.

Es folgen danach noch weitere Auftritte bei verschiedenen deutschlandweiten Festivals.

Je nach Auftritt spielen die Bedford Falls Live um die 15 Songs.