Mach mit! – Ausprobieren ausdrücklich erwünscht

Netzwerk Rheinflanke SÜD veranstaltet erstes gemeinsames Sportfest in der Meckenheimer Jungholzhalle

 

Gute Laune, Spaß an Bewegung und Sportsachen - mehr brauchen Kinder und Jugendliche, ab acht Jahren aus Meckenheim und Umgebung gar nicht mitzubringen, um am Freitag, 15. Februar, von 17 bis 21 Uhr, einen tollen sportlichen Nachmittag mit den Mitarbeitern und Trainern der Rheinflanke aus den Standorten Meckenheim, Bornheim und Bonn zu verbringen.

 

Da die Rolle der Gastgeber und Organisatoren bei der Premiere dem gewaltpräventiven, integrativen, sportpädagogischen Projekt "Meckenheim mobil", unterstützt von den Meckenheimer Mitarbeitern der städtischen Jugendfreizeitstätte, zukommt, steigt das Event in der Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, am Meckenheimer Schulcampus.

 

Und dabei gibt es reichlich Gelegenheit, sich auszuprobieren und gemeinsam Spaß zu haben:

 

So sind Schnuppertrainings, Mini-Turniere und andere kleinere Wettbewerbe in den Sportarten Fußball, Basketball, Street-Tennis, Boxen, Tischtennis, Fitness und Erlebnispädagogik wie Slackline, vorgesehen.

 

Alle Angebote sind kostenlos, für eine gesunde Grundversorgung der jungen Sportler mit Obst und Sprudelwasser wird die Rheinflanke ebenfalls sorgen.

 

Auch wenn die Rheinflanke sich mit ihren Angeboten und Unterstützungsleistungen grundsätzlich an Kinder und Jugendliche richtet, sind auch alle interessierten Erwachsenen herzlich eingeladen, vorbei zu kommen, den Sportpädagogen und dem Nachwuchs über die Schulter zu schauen und sich womöglich auch einmal selbst auszuprobieren.

 

 

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Meckenheim Mobil

Denis Diedrich

Tel. (0177) 3354591

E-Mail: dennis.diedrich@rheinflanke.de

 

 

Im Auftrag

 

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0