Kommunalaufsicht ebnet Weg für Spielplatz Henry-Dunant-Straße

In einem Schreiben an die Stadtverwaltung Meckenheim bestätigt die Kommunalaufsicht die Rechtmäßigkeit des Verwaltungsvorgehens beim Spielplatz Henry-Dunant-Straße in Meckenheim-Merl.

 

Sowohl die Wählervereinigung Bürger für Meckenheim (BfM) als auch eine Anwohnerin aus der Ebereschenstraße hatten die Behandlung des Themas im Jugendhilfeausschuss gegenüber der Kommunalaufsicht beanstandet.

Diese sieht in ihrer Prüfung hierin allerdings keine Verletzung geltenden Rechts und auch keinen Anlass aufsichtsbehördlich dagegen vorzugehen.

 

„Wir freuen uns über die Entscheidung der Kommunalaufsicht, die die Vorgehensweise der Verwaltung unterstützt. Jetzt können wir an der Umsetzung des so wichtigen Spielplatzes für Merler Kinder weiterarbeiten,“ so Stadtsprecherin Marion Lübbehüsen.

 

Im kommenden Stadtentwicklungsausschuss am 28. Juni wird die notwendige Bebauungsplanänderung für den Bau des Spielplatzes auf der Tagesordnung stehen.

 

 

 

Im Auftrag

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0