Frühlingsfest am Neuen Markt

Am 05. und 06. Mai fand das diesjährige Frühlingsfest am Neuen Markt in Meckenheim statt.

Wie in den vergangenen Jahren wurde ein attraktives Programm an 2 Tagen angeboten.

 

Am Samstag den 05.Mai wurde das Fest durch den Bürgermeister Bert Spilles und der Blütenkönigin 2012 Yvonne Lanzerath eröffnet, nachdem zuvor mit Singen der Europahymne vor dem restaurierten Glockenspiel die inoffizielle Eröffnung statt fand.

 

Neben dem Ansingen und der offiziellen Eröffnung trat u.a. die Sunshine Jazzband auf.

Daneben gab es für die Kinder als kleine Attraktion den Sprung-Tempel.

Es folgten noch weitere Veranstaltungen, wie z.B. eine Fitness, Tanz und Gesundheitspräsaentation und einem Fußball Freestyle Artistik Workshop für Kids und Teens.

 

Ab 14.00 Uhr stand dann die Politik im Vordergrund – im Rahmen einer sogenannten NRW-Talkrunde, stellten sich die Kandidaten der Landtagswahl vor.

 

Anschließend wurde nochmals das Glockenspiel vorgespielt und Marios Musikschule aus Merl präsentierte seine Schüler /-innen.

Den Abschluss machte dann die Band EDNOSE, die eine musikalische Rundreise durch die 70er und 80er Jahre der Rock und Pop-Szene präsentierte.

Infos zur Band gibt es im Internet hier: http://www.ednose.de/ .

 

Am Sonntag ging es dann weiter mit dem Fest.

Den Anfang machte wieder der Heimatverein Meckenheim und Georg Gossen mit dem Singen der Europahymne.

Am 12.15 Uhr wurde es dann Europäisch am Neuen Markt.- Europa Theater mit französischem Flic und niederländischen Meitje, welche die zahlreichen Zuschauer begeisterten.

 

 

 

Und dann kam der wirkliche Höhepunkt: Point 7 trat auf. Eigentlich "nur" als kurzfristiger Ersatz eingesprungen, konnte man sehr schnell feststellen: Point 7 war nicht nur Ersatz, sondern eine wirkliche Bereicherung des Frühlingfestes.

Regnete es am Anfang des Konzerts auch noch, konnte der Regengott nach dem Titel der Beatles Let it Be nicht anders – der Regen verschwand und man konnte den Klsssikern der 60-80 noch schöner zuhören.

Perfekt wurden Hits wie z.B. Angi der Rolling Stones , Songs der Who oder auch Locomation Breath von Jethro Tull präsentiert.

Und so blieb es nicht aus, dass die Lieder auch lautstark mitgesungen wurden, oder aber auch mitgesummt wurden.

Den verdienten Applaus spendeten die Besucher gerne der Band, auch wenn mancher meinte, einige Lieder hätten gerne noch gespielt werden können.

Aber dies ließ das Gesamtprogramm leider nicht zu.

Infos über die Band gibt es im Internet: http://www.point-7.de/Bandgeschichte.html .

 

Nach der musikalischen Darbietung folgte eine Europa-Flaggenparade unter Teilnahme von Sportlern des Rot-Weiß Merl und natürlich dem Flic mit seiner Meitje.und eine Talkrunde mit Europapolitikern der verschiedenen Parteien.

 

Nach der Politik stand dann wieder die normale Unterhaltung auf dem Programm.

Die Besucher wurden mit Folkloretänzen, der erneuten Vorstellung des Glockenspiels, einer Verlosung und als Abschluss mit Akustik-Jazz unterhalten.

 

Fazit des Frühlingsfestes – wieder war es eine gelungene Veranstaltung, die auf 2 Tage verteilt für viele Geschmäcker Unterhaltsames boten. Man darf sich also schon auf das kommende Jahr freuen, wenn es wieder heißt: Frühlingsfest am Neuen Markt.

Und im nächsten Jahr sollte es dann auch wieder richtiges Frühlingswetter geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0