Die Gleichstellungsbeauftragte informiert: Betrifft Frauen – kreisweite Aktionswochen

In Kooperation mit der Kölner Wirtschaftsfachschule – Wifa-Gruppe – GmbH, lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meckenheim zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung zum Thema Frauen zurück ins Berufsleben ein.

 

Sie möchten oder müssen aus familiären Gründen wieder erwerbstätig werden und fragen sich:

 

Welche Möglichkeiten habe ich als Berufsrückkehrerin?

 

Referentin: Barbara Voss, Frauenbeauftragte der Kölner Wirtschaftsfachschule – Wifa-Gruppe – GmbH „Bei uns erhalten Sie Tipps und Informationen über Wege und Möglichkeiten zum beruflichen Wieder- bzw. Neueinstieg. Gerade in der heutigen Zeit ist es besonders notwendig von diesen Möglichkeiten Gebrauch zu machen.“

 

Der Referentin und der Gleichstellungsbeauftragten ist es überaus wichtig, den Frauen Mut zu machen, neue Wege zu beschreiten. Hierbei geht es neben den Problemen Alleinerziehender auch um Berufsrückkehrerinnen ab 45, Frauen nach der Elternphase und um die Angst vor der Wiedereingliederung in das Berufsleben, um nur einige wenige Punkte zu nennen.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Einzelberatungstermin wahrzunehmen (gerne mit Voranmeldung).

 

Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 22. Mai, von 9 Uhr bis 12 Uhr im Rathaus der Stadt Meckenheim, 53340 Meckenheim, Bahnhofstraße 22 (Raum 0.18) statt.

 

Telefonische oder schriftliche Anmeldungen sind bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn, Zimmer 2.23, Bahnhofstraße 25, 53340 Meckenheim, Tel. (02225) 917144, E-Mail: gl-bettina.hihn@meckenheim.de oder bei der Leiterin für Öffentlichkeitsarbeit und Frauenbeauftragte der Kölner Wifa Barbara Voss, Tel. (02224) 9881711, E-Mail: voss@wifa.de möglich.

 

 

 

 

 

Im Auftrag

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0