Aktionswochen „Betrifft Frauen – Frühjahr 2012“

Fotoausstellung „Natürlich klüngel ich! – Rheinisches Networking aus der Sicht von Kölnerinnen“

 

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert:

 

Im Rahmen der kreisweiten Aktionswochen „Betrifft: Frauen – Frühjahr 2012“ lädt der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis zur Fotoausstellung „Natürlich klüngel ich! – Rheinisches Networking aus der Sicht von Kölnerinnen“ ein.

 

Klüngeln macht Schlagzeilen.

 

Doch während die Medien Klüngeln in einem Atemzug mit Korruption oder Vetternwirtschaft nennen, kommt die rheinische Art, Beziehungen zu nutzen, im alltäglichen Gebrauch positiv weg. Dann heißt es: „unkonventionelles Networking“, „unbürokratische Hilfe“ oder „Tauschgeschäft, bei dem alle einen Vorteil haben“.

 

Wie verorten sich Frauen in diesem Spannungsfeld? Wie funktioniert Klüngeln aus ihrer Sicht? Und: Was ist Klüngeln überhaupt?

 

Die Fotoausstellung bietet Antworten auf diese Fragen. Portraits zeigen bekannte Frauen aus dem Kölner Leben. Zu sehen sind beispielsweise die Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner, die Autorin Lale Agkün oder die Leiterin des Duftmuseums Tina Farina. Alle verraten etwas über ihre Vorstellungen und Erlebnisse rund um das Networking auf Rheinisch. Sie erzählen vom erklüngelten Hund und von zugeschusterten Jobs, es geht um Vitamin B, Türöffner und inoffizielle Telefonate.

 

Die Ausstellung kann vom 23. April bis 4. Mai im Foyer der Kreisverwaltung, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, Siegburg, montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 17 Uhr und freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr besucht werden. Am 23. April um 16.30 Uhr findet die Eröffnung statt. Der Eintritt ist frei.

 

Auskunft zur Fotoausstellung erhalten Sie bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn, Bahnhofstraße 25, 53340 Meckenheim, Zimmer 2.23, Telefon (02225) 917144, E-Mail: gl-bettina.hihn@meckenheim.de.

 

 

 

 

Im Auftrag

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0