Girls Day und Boys Day 2012

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert:

 

Der Girls’Day – Mädchen Zukunftstag geht am 26. April in die zwölfte Runde. In ganz Deutschland laden Unternehmen und Organisationen Mädchen ein, Berufe entdecken zu können. In mittlerweile elf Jahren Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag haben mehr als eine Million Mädchen zukunftsorientierte Berufe erkunden können, die sie bei der Berufsorientierung eher selten in Betracht ziehen bzw. in denen Frauen bisher noch unterrepräsentiert sind. Schülerinnen (ab Klasse 5) erleben am Girls’Day die Arbeitswelt in zukunftsorientierten Berufen in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen.

 

Mit diesem Mädchen Zukunftstag soll eine Trendwende in der Berufswahlorientierung von Mädchen durch den Besuch von Unternehmen und dem Kennenlernen interessanter Arbeitsfelder neben den traditionellen „Frauenberufen“ erreicht werden.

 

 

 

Die Stadt Meckenheim bietet in diesem Jahr wieder einen „Schnuppertag in der Meckenheimer Verwaltung“ an. Interessierte Schülerinnen wenden sich bitte an die jeweilige Ansprechpartnerin in den Meckenheimer Schulen bzw. an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn.

 

 

Boys’Day 2012

 

... und was gibt es für Jungen an diesem Tag? ... In Meckenheim wird dieser Aktionstag genutzt, um auch Jungen durch ergänzende Projekte und Angebote zur Erweiterung ihres Berufswahlspektrums und zur Auseinandersetzung mit Männlichkeitsbildern in Bezug auf Zukunfts- und Lebensplanung zu motivieren. Für Jungen bietet die Stadt Meckenheim wieder einen „Schnuppertag in einer städtischen Kindertageseinrichtung“ an. Es sind noch einige Plätze frei. Interessierte Schüler wenden sich bitte an die jeweilige Ansprechpartnerin in den Meckenheimer Schulen bzw. an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn.

 

Interessierte Mädchen und Jungen, Unternehmen, Schulen und Eltern finden weitere Informationen im Internet unter www.girls-day.de und www.boys-day.de.

 

Wer weitere Unterstützung benötigt wendet sich ab Mittwoch, 18. April an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn, Bahnhofstraße 25, Tel.: (02225) 917144, E-Mail: gl-bettina.hihn@meckenheim.de.

 

 

 

 

Im Auftrag

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0