Casting in Meckenheim für Dreharbeiten am Nürburgring

Formel-1-Drama über Rennfahrer Niki Lauda wird verfilmt

 

Es sollte niemanden verwundern, wenn in Meckenheim und Umgebung in nächster Zeit wieder lange Haare und Koteletten „in“ sind. Die 70er kehren zurück.

 

Die Casting-Agentur Eick ist auf der Suche nach interessierten Filmfreundinnen und –freunden, die Spaß daran haben, im internationalen Kinofilm „Rush“ Formel-1-Mechaniker, Fans und Reporter darzustellen.

Jedes Alter zwischen 0 und 80 Jahren ist willkommen. Gerne auch ausländische Gesichter, wie z.B. Franzosen und Italiener.

 

Dafür startet am Sonntag, 04. März im Schützenhaus Meckenheim, Schützenstraße 12,

53340 Meckenheim zwischen 14:00 und 17:30 Uhr ein kostenloses Casting, zu dem alle

Bürger der Stadt Meckenheim und der Umgebung herzlich eingeladen sind.

Vor Ort werden ein Personalbogen ausgefüllt und ein aktuelles Foto erstellt. Die Regie sucht sich später auf dieser Grundlage potentielle Typen aus den 70ern heraus.

 

Die ausgewählten Leute bekommen von der Agentur Eick dann einen Termin zur Kostümprobe genannt, denn die Schlaghosen von damals hat heutzutage kaum jemand im Kleiderschrank.

Vokuhila-Frisuren - vorne kurz, hinten lang - sind ebenso willkommen wie der Kurz- und

Langhaarschnitt. Koteletten und Schnäuzer sollten sich die Herren ebenfalls ab sofort wachsen lassen.

 

Der Film „Rush“ unter der Regie von Star-Regisseur Ron Howard handelt von der Rivalität der Formel-1 Stars Niki Lauda und James Hunt. Die beiden treiben ihre Konkurrenz in den

Siebziger Jahren auf die Spitze, sodass Lauda schließlich nach einem schweren Unfall im

Koma landet. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, Hunt nur sechs Wochen später wieder beim Italienischen Grand Prix unter Druck zu setzen.

 

Der Regisseur Ron Howard erhielt bereits 2 Oscars für „A Beautiful Mind“ mit Russell Crowe in der Hauptrolle. Zu den weiteren Kultfilme, bei denen Howard Regie führte, gehören „Illuminati“, „Frost/Nixon“, „The Da Vinci Code“, „Der Grinch“ und „Apollo 13“.

 

Zwei weitere Oscarpreisträger verstärken das hochkarätige Team: Komponist Hans Zimmer („König der Löwen“) und Kameramann Anthony Dod Mantle (“Slumdog Millionär”).

 

Niki Lauda wird von Daniel Brühl gespielt, bekannt durch seine Filme „Inglourious Basterds“, „Das Bourne Ultimatum“ und „Good Bye Lenin”.

James-Hunt-Darsteller Chris Hemsworth ist den Zuschauern aus den Kinohits „Thor“ und „Star Trek“ vertraut.

 

Warum startet die Suche schon Anfang März?

Weil die Koteletten und Haare dann noch einen Monate Zeit zum wachsen haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0