Meckenheim bietet einen Vortrag zum Thema „Wiedereinstieg – Weiterbildungschancen – Förderung“

Sie planen, nach einer Unterbrechung wieder erwerbstätig zu werden und fragen sich:

 

· Wie bereite ich mich auf den Arbeitsmarkt vor?

 

 · Soll ich mich weiterbilden und wenn ja, wie?

 

· Bin ich für Bewerbungsverfahren gut „gerüstet“?

 

 

 

Hier erhalten Sie Tipps und Informationen über Wege und Möglichkeiten zum beruflichen Wieder-/Neueinstieg. Strategien der Stellensuche werden dabei ebenso besprochen wie Möglichkeiten der Kinderbetreuung. Der Vortrag von Ursula Schubert-Sarellas, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg, findet am Montag, 5. März, in der Zeit von 9 Uhr bis 11.30 Uhr im Rathaus, Bahnhofstraße 22, Zimmer 0.18 statt. Der Eintritt ist frei.

 

Auskunft zum Vortrag „Wiedereinstieg erhalten Sie bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn, Bahnhofstraße 25, 53340 Meckenheim, Zimmer 2.23, Telefon (02225) 917144, E-Mail: gl-bettina.hihn@meckenheim.de. Um Anmeldung wird gebeten!

 

 

 

 

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0