Polizeimobil auch wieder in Meckenheim unterwegs Stadt begrüßt bewährten Service

Bildunterschrift: Polizeimobil in Meckenheim: (v.l.n.r) Peter Riedel, Johannes Winckler, Hermann Sirch, Günther Nöthen, Heinz Dahmen, Jörg Begerow und Meckenheimer Bürger.  Bildquelle: Stadt Meckenheim
Bildunterschrift: Polizeimobil in Meckenheim: (v.l.n.r) Peter Riedel, Johannes Winckler, Hermann Sirch, Günther Nöthen, Heinz Dahmen, Jörg Begerow und Meckenheimer Bürger. Bildquelle: Stadt Meckenheim

Viele Jahre stand das Polizeimobil regelmäßig an den bekannten Plätzen im Meckenheimer Stadtgebiet.

Ab Mai 2011 konnte dieses Angebot aufgrund des Alters des Busses und der Kosten nicht mehr aufrecht erhalten werden.

Nun konnte der Erste Beigeordnete der Stadt Meckenheim, Johannes Winckler, und die Mitarbeiter des städtischen Ordnungsaußendienstes den Ersatzbus samt Besetzung am Neuen Markt begrüßen.

 

Winckler befürwortet das bürgernahe Angebot der Polizei und unterstützt gerne durch eigenes Personal: “Der direkte Kontakt der Bürgerinnen und Bürger zu den Bezirksdienstbeamten der Polizei und unseren Mitarbeitern des Ordnungsaußendienstes hat sich in den letzten Jahren bewährt. Daran wollen wir gerne festhalten“.

 

Das Polizeimobil wird mit dieser Besetzung zukünftig am jeweils letzten Dienstag des Monats den Standort Neuer Markt von 14 Uhr bis 16 Uhr anfahren, um der Meckenheimer Bevölkerung in allen Ordnungs- und Sicherheitsfragen beratend zur Seite zu stehen.

 

 

 

 

Marion Lübbehüsen

Pressesprecherin

Tel. (02225) 917297; Fax (02225) 917114;

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

Internet: www.meckenheim.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0