Meckenheimer Kindertreff und Kinder City auf Tour Ausflug zum Museum König

Beim Nachahmen des Ausbrütens der Pinguin-Eier: Die Kinder verkleidet als Pinguine.  Bildquelle: Stadt Meckenheim
Beim Nachahmen des Ausbrütens der Pinguin-Eier: Die Kinder verkleidet als Pinguine. Bildquelle: Stadt Meckenheim

Der Kindertreff der städtischen Jugendfreizeitstätte Meckenheim und die städtische Einrichtung Kinder City veranstalteten einen Ausflug zum Museum König nach Bonn. Die Kinder hörten begeistert bei der 90-minütigen Führung zum Thema „Eiskalt…Arktis und Antarktis“ zu. Große und kleine Wale, Eisbären, Pinguine und viele andere Bewohner der kalten Kontinente wurden thematisiert. Besonders großen Spaß hatten die Kinder als sie sich als Pinguine verkleiden durften, um den Vorgang des Eierausbrütens nachzuahmen. Die Führung endete in der Museumsschule, in der sich jedes Kind eine eigene Pinguin-Maske basteln durfte. Nach der Führung blieb noch ausreichend Zeit, um sich die anderen Kontinente mit den verschiedenen Tieren anzusehen. Die Wüste, der Urwald, einige heimische Tiere und sogar lebendige Reptilien konnten besichtigt werden.

 

Pressemitteilung der Stadt Meckenheim:

Marion Lübbehüsen (Pressesprecherin)

-Öffentlichkeitsarbeit-

Bahnhofstraße 22

53340 Meckenheim

Telefon: (02225) 917-201

Telefax: (02225) 917-66125

Web: http://www.meckenheim.de

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0