1. Brühler Tribute Night in der Gaststätte „Kuhl“

Am 12.November fand in Brühl in der Gaststätte „Kuhl“

die 1. Tribute Night Brühl statt.

Der Veranstalter Marco Toppel hatte dafür gleich 3 Bands aus Brühl verpflichten können –

Abrazzo, die MM Westernhagen Tribute Band "Ganz und Gar"

und natürlich seine Band die Coldplay Coverband "Speed of Sound".

 

Den Anfang vor einer gut gefüllten Halle machte „Abrazzo“.

Schon beim ersten Titel sprang der Funke über auf das begeistert mitgehende Publikum.

Das Repertoire ging über Status Quo ( Rockin all over the Woprld ) über BAP ( Ne schöne Jrooss und Verdamp lang her ) bis zu Pink Floyd ( Another Brick in the Wall ).

So war es nicht verwunderlich, dass die Band nur nach mehreren Zugaben die Bühne verlassen konnten.

 

Nach kurzer Umbauphase betrat Speed of Sound die Bühne.

Auch wenn die Songs von Coldplay, eher etwas ruhiger sind, brachte das keinen Abbruch in der tollen Stimmung im Publikum.

Natürlich lag das auch an der sehr guten Performance, die Speed of Sound um den Sänger Marco Toppel brachte und so durfte auch diese Band nur nach Zugaben die Bühne verlassen.

 

Es folgte eine Umbauphase, die etwas länger als geplant andauerte, da ein defektes Mikrofon zunächst für Tonprobleme sorgte.

 

Aber dann war es soweit, dass die letzte Band des Abends , Westerhagn „Ganz & Gar“ die Bühne betrat.

Was die Zuschauer dann geboten bekamen, war das Abbrennen eines Feuerwerks an Bühnenshow.

Sänger Nico zelebrierte regelrecht die Songs von MM Westernhagen.

Wenn man etwas negatives an diesem Auftritt anmerken wollte, wäre,  dass nach 26 Titeln „schon“ Schluss war.

 

Fazit des Abends – wer nicht den Weg zur Brühler Tribute Night gefunden hatte, hat wirklich etwas verpasst.

Veranstalter, Bands, Lichttechnik und Zuschauer sorgten für einen rundum gelungenen Veranstaltung.

Man kann gespannt sein, wann es eine Neuauflage der Brühler Tribute Night geben wird. Denn der Abend verlangt eine Fortsetzung.

 

In der Rubrik „Konzerte-Locations“ gibt es unter „Brühler Tribute Night“ einige Fotos vom Abend zu sehen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0