Der Zirkus kommt nach Meckenheim

Zirkusprojekt in der städtischen Jugendfreizeitstätte

 

Am Samstag, 3. September finden die Abschlussshows der zweiten

Zirkuswoche in der städtischen Jugendfreizeitstätte Meckenheim statt.

 

Spaß, Nervenkitzel, Unterhaltung. Das alles bietet ein Besuch im Zirkus – ein tolles

Erlebnis für Jung und Alt.

 

In der städtischen Jugendfreizeitstätte findet in diesem Jahr zum zweiten Mal eine

Zirkuswoche für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren statt. Hier bekommen die

Kinder die Möglichkeit unter professioneller Hilfe des Leverkusener „Circus

ZappZarap“ ihre individuellen Talente in der Manege frei zu entfalten und in die

Shows einzubringen, die das große Finale dieser Woche sein werden.

 

Am Samstag, 3. September können Sie Meckenheims jüngste Nachwuchsartisten

in der großen Manage bewundern! Was man sonst nur in den großen Zirkusshows

findet - Feuerspucken, Seilartistik, Akrobatik und einiges mehr - wird von den

Kleinen ganz nach dem Motto „Kannst du nicht war gestern!“ in 2 Vorführungen um

11 Uhr und 14 Uhr für alle Zirkusfreunde präsentiert.

 

Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Jugendfreizeitstätte erhältlich. Kinder bis

zwölf Jahre zahlen 0,50 € pro Karte; Erwachsene zahlen 3,00 €, um hautnah dabei

zu sein, wenn die Kinder ihre Arbeit einer spannenden Woche präsentieren.

Unterstützt wird die Zirkuswoche von der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG,

der Stiftung Kreissparkasse Köln – für uns Pänz und von der Grafschafter

Krautfabrik.

 

 

Pressemitteilung der Stadt Meckenheim:

Marion Lübbehüsen (Pressesprecherin)

-Öffentlichkeitsarbeit-

Bahnhofstraße 22

53340 Meckenheim

Telefon: (02225) 917-201

Telefax: (02225) 917-66125

Web: http://www.meckenheim.de

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0