Tag des offenen Denkmals - Nachmeldung

Romantik, Realismus, Revolution – Das 19. Jahrhundert

 

„Romantik, Realismus, Revolution - Das 19. Jahrhundert“ ist das Motto des

diesjährigen Tages des „Offenen Denkmals“ am 11. September. In Meckenheim

werden auch in diesem Jahr unterschiedliche Führungen zum Denkmaltag geboten.

Aufdecken, entdecken, enthüllen – "Geschichte zum Anfassen", das bietet der

Denkmaltag dem Besucher in wohl einmaliger Weise. Erläuterungen zu den

ältesten Meckenheimer Gebäuden erwarten die Besucher.

 

Zu Streifzüge in die Vergangenheit laden ein:

 

10.30 Uhr – 15 Uhr Führung durch die Katholische Pfarrkirche St. Petrus und St.

                    Lüfthildis Lüftelberg mit Günther Schwarte

11 Uhr      - 13 Uhr Führung durch das Herrenhaus Burg Altendorf mit

                    Hermann- Josef Nöthen

14 – 18 Uhr Der Verein "Pro Obere Mühle Meckenheim" bietet um 14 Uhr,

15.30 Uhr und 17 Uhr Führungen durch die Obere Mühle an.

                   Bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken stehen

                   Vereinsmitglieder zu Gesprächen und Informationen zur

                   Verfügung. Ein Verkaufsstand mit mühlenbezogenen

                   Produkten und Literatur ist eingerichtet 2

14.30 Uhr   Führung durch die Katholische Pfarrkirche St. Johannes

                  der Täufer Meckenheim mit Hermann von Lassaulx

 

 

Pressemitteilung der Stadt Meckenheim:

Marion Lübbehüsen (Pressesprecherin)

-Öffentlichkeitsarbeit-

Bahnhofstraße 22

53340 Meckenheim

Telefon: (02225) 917-201

Telefax: (02225) 917-66125

Web: http://www.meckenheim.de

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0