Die Stadtwerke Meckenheim informieren: Wasserrohrbruch an der Fahrbahn der Landesstraße 261

In der Nacht zum 21. August ereignete sich an der Landesstraße 261 von

Meckenheim Richtung Bonn-Röttgen ein Wasserrohrbruch.

 

 

Die Stadtwerke Meckenheim wurden über den Wahnbachtalsperrenverband (WTV) informiert und konnten gemeinsam mit dem WTV den Schaden gegen 2.50 Uhr lokalisieren sowie die Wasserzufuhr einstellen.

Die aufgrund des Wasserrohrbruchs abgesackte Landesstraße wurde umgehend gesichert und mit Hilfe der Polizei für den Verkehr gesperrt.

Die Wasserzufuhr ist bereits wieder hergestellt. Die Landesstraße 261 von

Meckenheim ist bis zur Kreuzung Am Pannacker/Paul-Dickopf-Straße bis auf

weiteres gesperrt.

Nach Auskunft des Landesbetriebes Straßenbau NRW wird die L 261

bis voraussichtlich Mittwochmorgen wieder befahrbar sein.

 

Pressemitteilung der Stadt Meckenheim:

Marion Lübbehüsen (Pressesprecherin)

-Öffentlichkeitsarbeit-

Bahnhofstraße 22

53340 Meckenheim

Telefon: (02225) 917-201

Telefax: (02225) 917-66125

Web: http://www.meckenheim.de

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0