Stadt Meckenheim erneuert die Fußgängerbrücke „Stettiner Weg“

Komplettaustausch Ende August

 

 

 

Die Fußgängerbrücke über die Giermaarstraße (L 123) zwischen dem Stettiner

Weg und der Heerstraße muss wegen des Brückenneubaus vom 29. August bis 3.

September vollständig gesperrt werden. Der Fußgängerverkehr kann die

Unterführung im Bereich Promenade/Fontaneweg oder die Brücke Breslauer

Straße/Jungholzweg nutzen.

 

Die Brücke wird zunächst für den Abbruch vorbereitet. Am Mittwoch, 31. August,

kann dann die neue Fußgängerbrücke angeliefert und montiert werden. Dazu muss

die Giermaarstraße am 31. August vollständig gesperrt werden. Der Verkehr wird

ab dem Kreisel Giermaarstraße über die Danziger Straße – Königsberger-Straße

zur Giermaarstraße bzw. in die umgekehrte Richtung umgeleitet.

 

Die Arbeiten werden durch die Firma Ing. Holzbau-Brückenbau Patzwald GmbH,

Langenberger Straße 3, 40233 Düsseldorf, Tel. (0211) 7338642 durchgeführt.

 

Für Nachfragen steht bei der Stadt Meckenheim der Fachbereich Verkehr und

Grünflächen, Bahnhofstraße 22, 53340 Meckenheim, Peter Daube oder Denis

Steger, Tel. (02225) 917166 oder (02225) 917167 sowie das baubegleitende 2

Ingenieurbüro, Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH, Berthold Becker, Ehlinger

Straße 14, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. (02641) 911890 zur Verfügung.

 

Die bauzeitlichen Einschränkungen bittet die Stadt Meckenheim zu entschuldigen.

 

 

Pressemitteilung der Stadt Meckenheim:

Marion Lübbehüsen (Pressesprecherin)

-Öffentlichkeitsarbeit-

Bahnhofstraße 22

53340 Meckenheim

Telefon: (02225) 917-201

Telefax: (02225) 917-66125

Web: http://www.meckenheim.de

E-Mail: marion.luebbehuesen@meckenheim.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0